Selbstwert und Neue Medien

WORKSHOP „Selbstwert und neue Medien“

Inhalt:

Der eigene Selbstwert ist im Jugendalter vielfach vom Urteil anderer abhängig. Besonders durch die neuen Medien werden angebliche Schönheitsideale vermittelt, die jedoch nicht der Realität entsprechen. Auch untereinander wird verglichen und bemängelt. Die Medien sind ein Teil der Lebenswelt der Jugendlichen und haben daher einen hohen Stellenwert für sie. Emotionale und persönliche Momente werden mit der Community geteilt. Die Mitarbeiter*innen der Jubs vermitteln den Schüler*innen im Zuge des Workshops einen Achtsamen Umgang mit Fotos oder persönliche Informationen. Wie kann ich mich im Internet vor Hasspostings schützen? Was kann ich tun, wenn ich betroffen bin?

Ziel des Workshops ist es Konsequenzen und Handlung im Internet sichtbar zu machen und deren Auswirkungen auf den Selbstwert des/der Einzelnen zu verdeutlichen.


Die Schüler*innen erhalten im Anschluss an den Workshop eine Reihe von ausgewähltem Broschürenmaterial sowie die Kontaktdaten der Jugendberatungsstelle.

Zeitaufwand: 2-3 Unterrichtseinheiten

Schulstufe: ab der 7.Schulstufe

Gruppengröße, -teilung: klassenweise

Notwendiges Material: 1 Klassenraum mit Tafel, Ev. Beamer, PC und Internetanschluss, Ev. Kopien

Sonstiges: Die Anwesenheit von Lehrpersonal ist nicht erforderlich, aber möglich